Empfehlen Sie diese Seite auf:

Emil Scheid      Reitkunst  Horsemanship

Vorwort

Reitkunst - Reiten und Tanz

Reiten ist wie Tanzen mit einem Tanzpartner:

Einer führt, der andere wird geführt.
Wenn der Führende jedoch nicht richtig führen kann,

sollte er sich nicht wundern, wenn der geführte Partner

nicht die richtigen Schritte ausführt.


Versucht nun der Führende

seinen Partner mit Kraft und Gewalt zu führen,

so geht jegliche Anmut,

Harmonie und tänzerische Leichtigkeit verloren.
Beim Reiten ist es ebenso.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Emil Scheid, klassischereitkunst.de